INFOPORTAL BERLIN

Immer wiederkehrende Fragen einfach erklärt

Mediathek Tipps und Tricks

Mediathek

Die Mediathek von WordPress liegt im Ordner „wp_content/uploads“. Ferner wird in der Standard-Installation weitere Unterordner mit Jahr – und Monatsangaben angelegt. Wer diese Aufteilung nicht möchte, stellt es in den „Einstellungen/Mediathek“ um. Hierzu entfernen wir Auswahl bei „Dateien hochladen“. Damit speichern wir alle Mediendateien direkt im Unterordner „Uploads“.Die WordPress Mediathek

Wie werden sie gespeichert

Im Regelfall werden die Grafiken, Videos oder auch Dateien bei der Bearbeitung des Textes ausgewählt. Hierzu aktivieren wir den Button „Dateien hinzufügen“. Ist die gewünschte Datei noch nicht vorhanden, gehen wir weiter auf „Dateien hochladen“. Jetzt können wir die Datei hochladen. Wir können sie mit Drag & Drop dort ablegen. Außerdem besteht die Möglichkeit mittels „Datei auswählen“ die gewünschten Grafiken von einem persönlichen Speicherort hoch zu laden.

Was passiert im Hintergrund beim Einfügen

In dem Moment wo wir eine Datei in unser Dokument einfügen, wird diese mit dem Dokument verknüpft. Diese Verknüpfung ist extrem wichtig. Aufpassen! Es gibt immer noch ein Bug, weil der Google bot alle Bilder und Videos in einer eigenen URL indexiert. Somit wäre jedes dieser Dateien unter einer eigenen URL aufrufbar, was jedoch in der Liste der Suche zu irrelevanten Ergebnissen führt.

Worauf muss ich achten

Als aller Erstes ist eine Einstellung bei „Yoast SEO“ vorzunehmen. »Das dieses Plugin installiert wurde, ist für alle die sich mit dem Thema SEO beschäftigen eine Selbstverständlichkeit« Also, zurück zu den Einstellungen.

Yoast URL Anhang weiter leiten

Hierfür gehen wir auf die Einstellung „Fortgeschritten“ und dann in den Tab „Permalinks“. Dort suchen wir den Eintrag „Anhang URL zur URL des übergeordneten Artikels / der übergeordneten Seite weiterleiten.“ Schließlich aktivieren wir hier die Weiterleitung und speichern die Einstellung ab.

Mit der richtigen Verknüpfung der Grafik zum Artikel wird dann die URL dieser Datei per 301 Umleitung auf die entsprechende Seite weiter geleitet.

Somit ist es wichtig diese Verknüpfung zu kontrollieren. Ist dieses nicht geschehen, muss sie manuell dem entsprechenden Artikel zugefügt werden.

 

Grafik mit Datei verknüpft
 

 

 

Warum fehlt die Verknüpfung

Soeben habe ich beschrieben, dass möglicherweise keine Verknüpfung besteht. Was ist der Grund dafür? Normal ist es doch, wenn wir eine Grafik über „Datei hinzufügen“ einsetzen. Diese Verknüpfung geschieht dann automatisch. Warum geschieht das nicht, dafür gibt es einen weiteren Grund.

Im Folgenden kommen wir also zu einem weiteren Phänomen, was bei der Arbeit mit den Mediathek Dateien auftreten kann. Weil wir unsere Bilder oder auch Videos nicht über den eben angesprochenen Weg hoch laden. Oftmals werden im Vorfeld die ausgewählten Bilder zusammengestellt und dann mithilfe eines FTP Programms komplett in den Upload Ordner hochgeladen.

Meine Bilder fehlen

Wollen wir dann eine dieser Dateien in den Artikel einfügen, sind diese in der Mediathek nicht vorhanden. Mit dem Datei Explorer oder einem ähnlichen Programm, sind diese allerdings im entsprechenden Pfad auf dem Server vorhanden. Durch die vorgezogene Installation der Dateien sind diese nicht mit der internen Mediathek verknüpft. Um diese sichtbar zu machen, benötigen wir ein zusätAdd from Server Medienübersichtzliches Plugin mit der Bezeichnung „Add from Server“. Hierbei wird in der Medien Übersicht ein zusätzlicher Menüpunkt eingetragen. Wenn dieser aufgerufen wird, werden alle Media Dateien angezeigt. Wir wählen eine zum Importieren aus und sie steht ab sofort zur Verfügung.

 

Warum dann ein FTP Programm

Hier stellt sich nun die berechtigte Frage. Warum soll ich denn diese Dateien vorher mit einem FTP Programm hochladen? Bei den normalen Dateien wäre das auch kein Problem. Sobald unsere Datei eine Größe von 8 MB übersteigt, ist das intern nicht mehr möglich. Dann müssen wir auf den externen Upload zurückgreifen.

Fazit:

Ob nun vorher hochgeladen oder bedingt durch die Datei Größe hochgeladen spiel hierbei keine Rolle. In beiden Fällen importieren wir die Dateien mittels des angesprochenen Plugins. Hierbei tritt nun das Phänomen mit den nicht verbundenen Dateien auf. Somit müssen wir die Grafik kontrollieren. Notfalls stellen wir per Hand diese Verknüpfung her.


 

Mediathek Tipps und Tricks

 

Updated: 19. Januar 2018 — 14:18
INFOPORTAL BERLIN © 2017 >> Impressum << - >> Datenschutz << - >> Disclaimer << Frontier Theme