INFOPORTAL BERLIN

Immer wiederkehrende Fragen einfach erklärt

Paretoprinzip

Das Paretoprinzip

Das Paretoprinzip mit seiner 80 zu 20 Regel

Zurück zur Auswahl

Das Pareto Prinzip, benannt nach Vilfredo Pareto (1848 – 1923), auch Pareto Effekt, 80-zu-20-Regel, besagt, dass 80 % der Ergebnisse mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht werden. Die verbleibenden 20 % der Ergebnisse benötigen mit 80 % die meiste Arbeit.

Somit beschreibt das Pareto Prinzip den Erfolg von Firmen oder Menschen im Verhältnis zu ihrem Erfolg.

In der ersten Gruppe machen 80% der Firmen einen Umsatz von 20%. Folglich machen die restlichen 20% der Firmen einen Umsatz von 80%.

Zur zweiten Gruppe: Wenn man nun von den erfolgreichen 20% wieder das Pareto vom Pareto anwendet bekommen wir für die Erfolgreichsten 4% einen Umsatz von 60%.

Die dritte Gruppe: Um die Besten der Besten zu ermitteln wird das Pareto vom Pareto vom Pareto angewandt. Hierbei ergibt sich das erfolgreichste 1% der Firmen oder Vertreter oder Makler. Diese machen erstaunlicher Weise von den 100% Umsatz die unvorstellbare Größe von 50% aus.

Die Gruppenunterschiede

 

Was unterscheidet nun die erste Gruppe mit den 80% Umsatz von Das Paretoprinzipden Anderen. Es ist einfach nur der Fleiß, die Ausdauer und die Disziplin.

In der zweiten Gruppe sind allerdings weitere Faktoren von Nöten.

  1. Das Ziel
  2. der Glaube an sich und seine Arbeit
  3. Das Wissen

Für die dritte Gruppe bedarf es nur noch einer weiteren Eigenschaft – Das Gesetz des Lebens. Hierzu sind weitere Unterlagen in den Schulungen vorhanden.

Heutzutage wird das Pareto Prinzip häufig für Projekt- und Zeitmanagement zur Hilfe gezogen. Um somit wichtige Arbeitspakete zu erkennen und schnelle Fortschritte bei relativ guten Ergebnissen zu erzielen. Um 100 prozentige Ergebnisse zu erzielen, benötigt man 100 % Bemühungen. Wir erkennen Arbeiten, die wegen fehlender Effizienz weggelassen werden.

Wenn wir also mit unserer Materie vertraut sind und diese beherrschen, so können wir damit effizienter arbeiten. Optimale Arbeitsgestaltung und die Vermeidung von unnötigen Arbeitsschritten sind schon einmal eine solide Grundlage für den Erfolg.

Beispiele aus dem Leben

Sprachen lernen

Wenn wir nur 20% der Vokabeln einer Sprache können meistern wir alle Situationen.

Produkte

Nur 20% der Produkte eines Unternehmens bringen 80% des Umsatzes.

Software

Untersuchungen und Umfragen haben ergeben, dass 80% der User nur 20% der Funktion einer Software beherrschen.

Beschwerden

80% aller Beschwerden kommen nur von 20% der Kunden.

Zurück zur Auswahl

Updated: 29. Januar 2018 — 18:52
INFOPORTAL BERLIN © 2017 >> Impressum << - >> Datenschutz << - >> Disclaimer << Frontier Theme